verantwortungsvoll

Disclaimer

Verantwortungsvoller Umgang mit dem Thema Coaching

In unserem Umgang mit dem Thema Coaching legen wir großen Wert auf Verantwortungsbewusstsein. Deshalb ist uns die Veröffentlichung dieses Disclaimers besonders wichtig, um unsere klaren Grundsätze und Prinzipien zu verdeutlichen. Wir stehen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Coaching und leben diesen in allen Aspekten unserer Arbeit. Unsere Philosophie basiert auf Weitsicht, Transparenz und einer klaren professionellen Abgrenzung von Kompetenzen und fachlichen Perspektiven für alle Beteiligten.

Ein professioneller Umgang ist für uns unabdingbar und wir setzen alles daran, Klarheit und Transparenz in unseren Coachings zu schaffen. Dies bedeutet, dass wir uns bewusst dafür einsetzen, dass sowohl unsere Klienten als auch wir als Coaches unsere Rollen und Verantwortlichkeiten klar verstehen. Zu diesem Zweck haben wir einen Haftungsausschluss für medizinische und therapeutische Behandlungen formuliert. Wir empfehlen, in diesen Bereichen immer professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und unser Coaching-Angebot nicht als Ersatz dafür zu verstehen. Der Fokus unserer Dienstleistungen liegt auf der Förderung von persönlichem Wachstum und Entwicklung unter Berücksichtigung unserer fachlichen Expertise im Coaching.

Haftungsausschluss für therapeutische und medizinische Beratung

Unsere Inhalte auf dieser Website, in Printmedien und auf unseren Social-Media-Plattformen zu unseren Angeboten, Produkten, Reisen und Kursen dienen der Information und Aufklärung. Die Erfolg macht Erfolg GmbH ist weder ein Anbieter von medizinischen Dienstleistungen, noch ein Anbieter von psychiatrischer Versorgung, noch eine medizinische Fachkraft.

Alle Inhalte sind nicht als Ersatz für professionelle Dienstleistungen von in diesen Bereichen speziell ausgebildeten Personen gedacht. Sie stellen keine professionelle medizinische Beratung, Diagnose, Therapie oder Behandlung dar.

Coaching ist keine Psychotherapie und grenzt sich klar davon ab. Im Coaching werden keine Diagnosen gestellt. Es werden keine Krankheiten (z.B. Depressionen, Angststörungen, schwere Traumata, Sucht- oder Essstörungen) behandelt. Bei diagnostizierten Krankheiten wird im Coaching lediglich der Coachee begleitet.

Für die Teilnahme an unseren Angeboten, Produkten, Reisen sowie für das Coaching im Allgemeinen ist eine psychische und physische Gesundheit Grundvoraussetzung. Hier wird an die Eigenverantwortung appelliert.

Solltest du dich in therapeutischer oder medikamentöser Behandlung befinden, in der Vergangenheit in therapeutischer und/oder medikamentöser Behandlung gewesen sein oder beabsichtigen, in therapeutische und/oder medikamentöse Behandlung zu kommen, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass du nur nach vorheriger Rücksprache mit deinem Therapeuten/deiner Therapeutin oder deinem Arzt/deiner Ärztin an unseren Angeboten und Produkten teilnehmen solltest. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass bestimmte Übungen oder Instrumente nicht kontraindiziert sind.

Bitte wende dich sofort an einen Arzt oder Psychiater, wenn du ein medizinisches oder psychologisches Problem hast oder vermutest. 

Wenn du Fragen zu einer Krankheit oder Behandlung hast, solltest du immer einen Arzt oder einen anderen qualifizierten Angehörigen eines Gesundheitsberufs um Rat fragen. Verzichte niemals aufgrund unserer Inhalte auf professionellen medizinischen Rat oder verzögere die Einholung eines solchen.

Wenn du Opfer von Gewalt geworden bist, wende dich in akuten Fällen bitte an die Polizei oder an eine andere Anlaufstelle, die über entsprechend qualifizierte Beraterinnen und Berater verfügt.

Wichtige Telefonnummern für professionelle Hilfe und Betreuung

Polizei

Rufnummern
  • Deutschland: 110
  • Österreich: 133
  • Schweiz: 117
  • Südtirol: 112
  • Mallorca: 092

Telefon-Seelsorge

Anlaufstelle in Krisen
  • Deutschland: 0800-1110111
  • Österreich: 142
  • Schweiz: 143
  • Südtirol: 0471 052 052
  • Mallorca: +49 800-1110111

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen oder Männer
  • DE "Gewalt gegen Frauen": 116 016
  • DE "G. gegen Männer": 0800 123 99 00
  • AUT "G. gegen Frauen": 0800 222 555
  • AUT "G. gegen Männer": 0800 400 777
  • Südtirol: "Gewalt & Stalking": 1522